Länder

Wählen Sie ein anderes Land:

  • Germany -   Deutsch
  • Switzerland -   Deutsch  |  Français
  • Poland -   Polski
  • Hungary -   Magyar
  • France -   Français

Datenschutzerklärung der bardusch AG

Aufklärung über die Nutzung

personenbezogener Daten

1. Datenschutzerklärung für die Website www.bardusch.ch

Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die bardusch AG. Eine Nutzung der Website der bardusch AG ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens online in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir eine Einwilligung der betroffenen Person ein.
Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit dem anwendbaren Datenschutzgesetz. Mit dieser Datenschutzerklärung möchte unser Unternehmen über Art, Umfang und Zweck der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren und betroffene Personen über die ihnen zustehenden Rechte aufklären.
Die bardusch AG hat zahlreiche technische und organisatorische Massnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann.

2. Verantwortlich für die Verarbeitung von Daten

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist:

bardusch AG
Flughafenstrasse 213
4056 Basel

E-Mail: info@bardusch.ch
Website: www.bardusch.ch

Betreiberin der Website ist bardusch GmbH & Co. KG, Pforzheimer Strasse 48, 76275 Ettlingen.

3. Allgemeines zur Datenverarbeitung

3.1 Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen sowie Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Die Web-Server der bardusch GmbH & Co. KG erfassen mit jedem Aufruf der Website durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die verwendeten Browsertypen und Versionen, das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, die Website, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Website gelangt, die Unter-Webseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Website angesteuert werden, das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Website, eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere IT-Systeme dienen.

3.2 Zweck der Datenverarbeitung
Die erhobenen Informationen werden benötigt, um die Inhalte unserer Website korrekt auszuliefern, die Inhalte unserer Website sowie die Werbung für diese zu optimieren, die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Website zu gewährleisten sowie um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.
Wir verarbeiten weiter personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von unseren Kunden oder anderen Betroffenen erhalten. Wir verarbeiten diese Daten unserer Kunden grundsätzlich nur, soweit diese zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich sind. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmässig nur aufgrund gesetzlicher Grundlage oder nach Einwilligung des Nutzers.
Relevante personenbezogene Daten sind Personalien (Namen, Adresse, E-Mail-Adresse und andere Kontaktdaten (z.B. Telefonnummern etc.), Legitimationsdaten (z.B. Zugangsdaten für online-Nutzung unserer Dienstleistung).

4. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles und Google Analytics

4.1. Umfang der Datenverarbeitung

4.1.1 Logfiles
Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden erhoben:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Der Internet-Service-Provider des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden.

4.1.2 Google Analytics
Unsere Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (Google). Die Google Analytics verwendet sogenannte Cookies, Textdateien, die auf dem Computer des Kunden gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch den Nutzer ermöglicht. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung der Website durch den Kunden werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Google Analytics wurde auf dieser Website um den Code „anonymizelp“ ergänzt. Hierdurch wird eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sogenanntes IP- Masking) gewährleistet.
Hierdurch wird die IP-Adresse des Nutzers von Google innerhalb von Mitgliedsstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.
Die im Rahmen von Google Analytics von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Speicherung von Cookies können Sie durch eine entsprechende Einstellung in der Browser-Software verhindern. Wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.
Des Weiteren kann die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf die Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. der IP Adresse des Kundencomputers) an Google sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindert werden, in dem das unter dem folgenden Link (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout? hl=de ) verfügbare Browser-Plug-In heruntergeladen und installiert wird.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten von google-Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von google unter folgendem Link: support.google.com/analytics/answer/6004245

4.1.3 Webanalyse
Die Internetangebote von www.bardusch.ch nutzen ein entsprechendes Webanalysetool für die Analyse des Nutzerverhaltens und der Identifikation der IP-Adresse von Firmen zu Marketingzwecken. Die Verwendung dieses Services bedingt, dass Daten über das Benutzerverhalten (z.B. IP-Adresse, Zeitpunkt des
Zugriffs, Nutzerverhalten, Browseranfrage, etc.) direkt an die Analyseserver übermittelt werden und für die ausschliessliche Verwendung für www.bardusch.ch zur Verfügung gestellt werden. Die erhobenen Daten werden streng vertraulich behandelt und weder an Dritte verkauft noch weitergegeben. Wenn Sie in Zukunft keine Identifikation mehr wünschen, bitte E-Mail an optout@permagroup.ch.

4.2. Zweck der Datenverarbeitung

4.2.1 Logfiles
Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

4.2.2 google-Analytics
Unser berechtigtes Interesse an dieser Form der Datenerhebung liegt darin, dass google in unserem Auftrag diese Information nutzt, um die Nutzung dieser Website durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten insgesamt zu stellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem uns zu erbringen.
Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung geschlossen und setzen die Bestimmungen des Datenschutzes bei der Nutzung von google- Analytics um.

4.3 Datenweitergabe
Wie unter Punkt 4.1.2 dargestellt, werden Daten zur Auswertung an google-Analytics weitergegeben. Die Daten werden hierbei pseudonymisiert und anonymisiert, so dass keine Zuordnung mehr möglich ist und dementsprechend keine personenbezogenen Daten weitergegeben werden.

4.4. Widerspruch

4.4.1 Daten zur Bereitstellung der Website
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich (technisch notwendig). Es besteht folglich seitens der Nutzer keine Widerspruchsmöglichkeit.

4.4.2 google-Analytics

Für die betroffene Person besteht die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Website bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die betroffene Person ein Browser-Add- On unter dem Link tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Dieses Browser- Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Web-Seiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird das informationstechnologische System der betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss durch die betroffene Person eine erneute Installation des Browser-Add-Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren. Sofern das Browser- Add-On durch die betroffene Person oder einer anderen Person, die ihrem Machtbereich zuzurechnen ist, deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons.


Alternativ zum Browser-Plugin oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten können Sie die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Dieses Opt-Out- Cookie funktioniert nur in diesem Browser und nur für diese Domain. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken: Google Analytics deaktivieren.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und


unter www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link www.google.com/intl/de_de/analytics/ genauer erläutert.

4.5 Dauer der Speicherung
Die Daten werden selbstverständlich gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks der Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.
Im Fall einer Speicherung von IP-Adressen in Logfiles gilt, dass die Löschung der Daten spätestens nach 7 Tagen erfolgt. Darüberhinausgehende Sicherung ist möglich, in diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, so dass eine Zuordnung des aufgerufenen Clients nicht mehr möglich ist.

5. Verwendung von Cookies

5.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Unsere Website verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft der Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers bei erneutem Aufrufen der Website ermöglicht. Wenn Cookies eingesetzt werden, so, um unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Elemente unserer Website erfordern es, dass der aufgerufene Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. In Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:

  • Spracheinstellung
  • Log-In-Informationen

Die auf diese Weise (Cookies) erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum Aufruf der Nutzer nicht mehr ohne Weiteres möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.
Beim erstmaligen Aufruf unserer Website werden die Nutzer, bei Verwendung von Cookies, durch einen Banner über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Zudem werden die Nutzer im Banner aufgefordert, die Cookies zu akzeptieren oder eine Auswahl von Cookies zu akzeptieren.
Sie können der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen, indem Sie Ihre Cookie-Einstellungen entsprechend anpassen oder unter diesem Link Ihre Cookie-Auswahl ändern

5.2 Rechtfertigungsgrund für die Datenverarbeitung
Der Rechtfertigungsgrund für die Verarbeitung personenbezogener Daten und die Verwendung von Cookies ist in der Einwilligung zu finden.
Einige Funktionen unserer Website können ohne den Einsatz von Cookies evtl. nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach dem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies:

  • Google Analytics
  • Google Maps

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Bei Einsatz technisch nicht notwendiger Cookies gilt, dass die Qualität unserer Website und ihrer Inhalte verbessert werden soll. Durch Analysecookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

5.3 Dauer der Speicherung, Beseitigungsmöglichkeit
Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser kann die Übertragung von Cookies deaktiviert oder eingeschränkt werden. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann wie oben beschrieben auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können wir möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich anbieten.

6. Webportal

Als Kunde von bardusch haben Sie die Möglichkeit, das Webportal zu nutzen. Zur Nutzung dieses Portals erhalten Sie von uns die erforderlichen Zugangsdaten.
Das Webportal stehen Ihnen als bardusch-Kunden zur Verfügung, um Ihre Bestände einzusehen und zu verwalten.

6.1 Zweck der Datenverarbeitung
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von unseren Kunden oder anderen Betroffenen erhalten. Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Kunden grundsätzlich nur, soweit diese zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.

6.2 Rechtfertigungsgrund für die Datenverarbeitung
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten sind die Rechtfertigungsgründe die Erfüllung des Vertrages und die Einwilligung.

6.3 Dauer der Datenspeicherung
Die personenbezogenen Daten der betroffenen Personen werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies gesetzlich, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine vorgeschriebene Aufbewahrungsdauer abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

6.4 Widerruf
Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Der Widerruf gegen die Datenverarbeitung kann in dem Nachrichtenfeld des Kontakt-Online-Formulars mitgeteilt, per E-Mail übersandt oder dem für die Verarbeitung Verantwortlichen auf sonstige Weise mitgeteilt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen.
Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nach Ihrem Widerspruch nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Wird der Verarbeitung personenbezogener Daten widersprochen, können Sie allerdings die Funktionen „Webportal“ nicht weiter nutzen, worauf wir vorsorglich hinweisen.

7. Newsletter

7.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Auf der Website der bardusch AG wird den Benutzern die Möglichkeit eingeräumt, den Newsletter unseres Unternehmens zu abonnieren. Welche personenbezogenen Daten bei der Bestellung des Newsletters an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske.
Die bardusch AG informiert ihre Kunden und Geschäftspartner in regelmässigen Abständen im Wege des Newsletters über Diensleistungen von bardusch AG und Neuigkeiten aus dem Unternehmen.
Der Newsletter unseres Unternehmens kann von der betroffenen Person nur dann empfangen werden, wenn die betroffene Person über eine gültige E-Mail-Adresse verfügt und die betroffene Person sich für den Newsletterversand registriert. Bei der Registrierung für den Newsletter willigt die betroffene Person zur Bearbeitung Ihrer Daten in Bezug auf den Newsletterempfang ein. An die von einer betroffenen Person für den Newsletterversand eingetragene E-Mail-Adresse wird eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren versendet. Es wird erst dann ein E-Mail-Newsletter übermittelt, wenn Sie uns ausdrücklich bestätigt haben, dass Sie in den Versand von Newsletter einwilligen. Diese Bestätigungsmail dient zudem der Überprüfung, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse als betroffene Person den Empfang des Newsletters autorisiert hat.
Die personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP- Adresse des von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den (möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb der rechtlichen Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen.

7.2 Zweck der Datenverarbeitung
Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden lediglich zum Versand unseres Newsletters und der diesbezüglichen Information über Dienstleistungen von bardusch AG verwendet. Ferner könnten Abonnenten des Newsletters per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes oder eine diesbezügliche Registrierung erforderlich ist, wie dies im Falle von Änderungen am Newsletterangebots oder bei der Veränderung der technischen Gegebenheiten der Fall sein könnte.

7.3 Newsletter-Tracking
Die Newsletter der bardusch AG enthalten sogenannte Zählpixel. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in solche E-Mails eingebettet wird, welche im HTML-Format versendet werden, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermöglichen.
Durch die Zählpixel beim Newsletter-Tracking kann eine statistische Auswertung des Erfolges oder Misserfolges von Online-Marketing-Kampagnen durchgeführt werden. Anhand des eingebetteten Zählpixels kann die bardusch AG erkennen, ob und wann eine E-Mail von einer betroffenen Person geöffnet wurde und welche in der E-Mail befindlichen Links von der betroffenen Person aufgerufen wurden. Die personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

7.4 Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung für den Newsletter
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist der Rechtfertigungsgrund die Einwilligung der betroffenen Person.

7.5 Abmeldung vom Newsletter / Widerruf Einwilligung
Das Abonnement unseres Newsletters kann durch die betroffene Person jederzeit beendet werden. Ein Hinweis zur Abbestellung des Newsletters findet sich in jedem Newsletter.
Die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die die betroffene Person uns für den Newsletterversand erteilt hat, kann jederzeit widerrufen werden.
Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Ferner besteht die Möglichkeit, sich jederzeit auch direkt auf der Website von bardusch AG vom Newsletterversand abzumelden oder dies bardusch AG auf andere Weise mitzuteilen.
Nach einem Widerruf / Abmeldung werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich in unserem Newsletter-Verteiler gelöscht.

8. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

8.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit war, so werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert. Es handelt sich um folgende Daten:

  • den Namen des Kunden bzw. dessen Vertreter
  • Anrede
  • Firma
  • die Anschrift (Strasse, PLZ, Ort)
  • die E-Mail-Adresse
  • die Telefonverbindung
  • ein Nachrichtenfeld "Rückruf-Wunsch/Weitere Anmerkungen"

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung.

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail-Adresse übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.
Eine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht. Die Daten werden ausschließlich für die Bearbeitung der Konversation verwendet.

8.2 Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung personenbezogener Daten aus der Eingabemaske dient allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hierin auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

8.3 Rechtfertigungsgrund für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung der Daten, die Einwilligung des Nutzers sowie vorvertragliche Massnahmen.
8.4 Dauer der Datenspeicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

8.5 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. Der Widerruf gegen die Datenverarbeitung kann in dem Nachrichtenfeld des Kontakt-Online-Formulars mitgeteilt, per E-Mail übersandt oder dem für die Verarbeitung Verantwortlichen auf sonstige Weise mitgeteilt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.
In einem solchen Fall kann die Konversation allerdings nicht fortgeführt werden.

9. Bewerbungen und Bewerbungsverfahren

9.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Der für die Verarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens.
Die Bewerbung und deren Verarbeitung können auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf der Website befindliches Bewerbungstool, an unser Unternehmen übermittelt. Der Bewerber kann auf diesem Bewerbungstool u.a. Bewerbungsunterlagen als pdf an uns übermitteln. Bewerbung und Bewerbungsanlagen, insbesondere übermittelte Dokumente als pdf oder ähnliche Datei werden von uns im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert.
Sofern Sie uns Ihre Bewerbung über das Bewerbungstool oder als E-Mail zukommen lassen, werden wir Ihnen den Eingang und die Speicherung Ihrer Daten bestätigen.
Gespeichert werden folgende Daten:

  • Name
  • Adresse
  • Kontaktdaten
  • berufsspezifische Merkmale (Qualifikation).
  • Übermittelte Unterlagen

Im Rahmen der Absendung Ihrer Online-Bewerbung werden wir Sie um Ihre Einwilligung zur Datenbearbeitung und -speicherung bitten. Beachten Sie bitte, dass wir im Falle der Nichtzustimmung zur Datenbearbeitung und -speicherung Ihre Bewerbung nicht online entgegennehmen können. Weitere Informationen zur Bearbeitung von Personendaten über das Bewerbungstool auf der Website können Sie der Datenschutzerklärung im Rahmen des Bewerbungsprozesses im Bewerbungstool selbst entnehmen.

9.2 Zweck der Datenverarbeitung
Im Falle einer schriftlichen Bewerbung, einer Bewerbung per E-Mail oder über das Bewerbungstool auf der Website liegt der Zweck in der Anstellung von neuen Mitarbeitenden und der effizienten Abwicklung des Bewerbungsprozesses.

9.3 Rechtfertigungsgrund für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist die Einwilligung des Nutzers sowie vorvertragliche Massnahmen.

9.4 Dauer der Datenspeicherung
Schliesst unser Unternehmen einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert.

Wird von unserem Unternehmen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen sofort 120 Tage nach Abschluss des Bewerbungsprozesses automatisch im System gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen.

9.5 Widerruf
Der Bewerber hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Bewerbung gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.
In einem solchen Fall kann die Bewerbung allerdings nicht weiter berücksichtigt werden.

10. Rechte der betroffenen Personen

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der anwendbaren Datenschutzgesetze und stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

10.1 Auskunftsrecht
Sie können von dem Verantwortlichen eine Auskunft darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

  • Identität und Kontaktdaten des Verantwortlichen
  • Die bearbeiteten Personendaten als solche
  • Bearbeitungszweck
  • Aufbewahrungsdauer der Personendaten, oder die Kriterien zur Festlegung dieser Dauer
  • Herkunft der Personendaten, soweit sie nicht bei der betroffenen Person beschafft wurden
  • Gegebenenfalls das Vorliegen einer automatisierten Einzelentscheidung sowie die Logik, auf der die Entscheidung beruht
  • Gegebenenfalls die Empfängerinnen oder die Kategorien von Empfängerinnen, denen Personendaten bekanntgegeben werden.

10.2 Recht auf Berichtigung
Sie haben das Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

10.3 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie können die Einschränkungen der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen.

10.4. Rechte auf Löschung

10.4.1 Löschungspflicht
Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen

10.4.2 Recht auf Unterrichtung
Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.
Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

10.5 Recht auf Datenübertragbarkeit
Der Verantwortliche muss die Personendaten kostenlos herausgeben oder übertragen, ausser wenn der Aufwand unverhältnismässig ist.

10.6 Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmässigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

10.7 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmasslichen Verstosses, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die geltenden Datenschutzgesetze verstösst. Eine Liste der nationalen Datenschutzbehörden finden Sie hier: ec.europa.eu/newsroom/article29/item-detail.cfm

Basel im November 2020

KONTAKT

Kontakt