Zum Inhalt springen

Schweißerschutzkleidung

Spezielle Schutzkleidung für Schweißer
im bardusch Mietservice

Schweißerkleidung nach
EN ISO 11611

Schweißen ist das Arbeiten bei hohen Temperaturen, gefährlicher Lichtentwicklung wie auch beachtlichen Stromstärken.

Entsprechend groß das Gefahrenpotenzial. Daher kommt dem Schutz der Mitarbeiter besondere Bedeutung zu. Von der Schweißerhose über die entsprechende Jacke bis hin zu Handschuhen und Sicherheitsschuhen reicht das Spektrum der entsprechenden Arbeitsschutzkleidung

Qualitätsanforderungen an Arbeitskleidung
für Schweißer

Wenn es um Arbeitskleidung für Schweißer geht, müssen die europäischen Qualitätsanforderungen nach EN ISO 11611 und 11612 stets erfüllt sein. Schließlich sind hier immer hohe Temperaturen und die damit einhergehende Verbrennungsgefahr im Spiel. Trotzdem darf auch der Tragekomfort nicht auf der Strecke bleiben, da auch die körperliche Belastung durchweg hoch ist. Daher sollen sich die Mitarbeiter so wohl fühlen, wie es eben geht. Bei all den Anforderungen, die die Arbeitskleidung für Schweißer erfüllen muss, ist das gar nicht so einfach! Schließlich muss diese feuerfest, hitzebeständig, jedoch nicht wärme- oder elektrizitätsleitend sein sowie einen Lichtschutz liefern und eine gute Festigkeit aufweisen, um die Resistenz gegen spitze oder scharfe Gegenstände zu gewährleisten. All diese Anforderungen dienen letzten Endes dazu, das Risiko eines elektrischen Schocks oder Funkenschlags bei kurzem und zufälligem Kontakt mit elektronischen Leitern oder Flammen zu verringern. Nach EN ISO 11611 darf die zertifizierte Schutzkleidung außerdem nur mit einem Minimum an Taschen oder Details ausgestattet sein.

Arbeitskleidung für Schweißer:
das Wichtigste

Wie auch bei anderer Arbeitskleidung, die dem Schutz des Mitarbeiters dient, muss auch die Arbeitskleidung für Schweißer regelmäßig überprüft werden. Bereits Verschmutzungen oder Feuchtigkeit kann die Sicherheitsfunktionen des Kleidungsstücks erheblich einschränken und damit den Arbeitnehmer gefährden. Generell gibt es zwei Klassen, in die die Schutzkleidung eingeteilt wird:

  • Klasse 1:

    weniger gefährliche Schweißtechniken und Situationen, in denen das Risiko für Funken oder Strahlungswärme geringer ist

  • Klasse 2:

    risikoreichere Situationen, in denen die Gefahr für Funken oder Strahlungswärme deutlich größer ist

Um einen optimalen Schutz zu gewährleisten, sollten die Arbeiter das ganze Paket an Zubehör tragen. Dazu zählen beispielsweise:

  • Schweißhelm

  • Schweißerbrille

  • Schweißhandschuhe

  • Schweißwesten oder Schweißjacken

  • Schweißschürze

  • Schweißhosen

  • Schweißer-Gamaschen

  • Schweißerschuhe oder Schweißerstiefel

  • Atemschutzmaske

Arbeitskleidung für Schweißer mieten -
Textilservice von bardusch

Um den Wiedererkennungswert Ihrer Mitarbeiter zu steigern, können Sie alle Kleidungsstücke mit dem Namen oder dem Logo Ihrer Firma versehen lassen. Unsere Schweißerkleidung ist flammhemmend und daher bestens zum Schweißen geeignet. Eine passende Schweißerhose und Schweißerjacke dient der Sicherheit und Gesundheit der Facharbeiter. Wir von bardusch erstellen für Sie ein bedarfsgerechtes Bekleidungskonzept mit 100% Kostentransparenz sowie kostenlosen Anproben. Nehmen auch Sie unseren textilen Mietservice in Anspruch und profitieren Sie von ressourcenschonender Arbeitskleidung für Schweißer, die allen Normen entspricht. Darin inbegriffen ist der exklusive Rundum-sorglos-Service von bardusch: Reparatur, Ersatz oder Größentausch sind kein Problem mehr! Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Der bardusch-Service-Kreislauf

Der bardusch-Service-Kreislauf bietet Ihnen ein All Inclusive Paket bei dem sie sich um nichts kümmern müssen. Von der Anlieferung bis hin zur Abholung und Pflege übernimmt bardusch sämtliche Vorgänge. Erfahren Sie hier, was der Service-Kreislauf genau bedeutet

Service in Ihrer Nähe

Mit bardusch können Sie sicher sein, dass Ihr persönlicher Ansprechpartner immer in Ihrer Nähe ist — in einem unserer über 20 bardusch-Standorte in ganz Deutschland oder sogar in einem eigenen Servicebüro bei Ihnen vor Ort.

Das könnte Sie auch
interessieren