Länder

Wählen Sie ein anderes Land:

  • Germany -   Deutsch
  • Switzerland -   Deutsch  |  Français
  • Poland -   Polski
  • Hungary -   Magyar
  • France -   Français

Login für Bestandskunden

Für Kunden mit Webportal-Zugang
Für Kunden mit Webservice-Zugang

Fragen?

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Service-Hotline unter <a style="border: 0 none; color: #000;" class="tel-nr" href="tel:+49-7243-707-2020">+49&nbsp;7243&nbsp;707&nbsp;2020</a>*.<br />Oder sprechen Sie Ihren zuständigen Außendienstmitarbeiter an.

DFB

Success story
Deutscher Fußball-Bund e.V.

Der DFB wird Kunde von bardusch

Für uns und natürlich für unsere Kunden gibt es dieses Jahr einen besonders guten Grund, bei der EM mit zu fiebern: Seit Anfang Mai waschen und pflegen wir bei bardusch die Trikots der Nationalmannschaften des DFB. Unsere Kunden und Träger rücken somit unseren Nationalmannschaften ganz nah und wir sind stolz darauf, dass unsere Spieler bei der EM die von uns gewaschenen und gepflegten Trikots tragen!

Ein (sehr) guter Grund zur Freude

Ausgangspunkt für die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen bardusch und dem DFB war die Suche des letzteren nach einem professionellen Dienstleister für die hygienische Textilpflege und -aufbereitung – unter anderem der Trikots und der Trainingsanzüge der A- bis U-Nationalmannschaften. Nach der Ausschreibung entschied sich der DFB für bardusch, einer von insgesamt vier potenziellen Textildienstleistern, die es in die engere Auswahl geschafft hatten. Ausschlaggebende Punkte für die Entscheidung zugunsten von bardusch waren absolute Zuverlässigkeit, gelebte Nachhaltigkeit und höchste Qualität.

 

„Top, immer pünktlich und sauber!“, fasst Herr Smith, Teambetreuer der A-Nationalmannschaft der Frauen, die Dienstleistung von bardusch in einem exklusiven Interview kurz vor der EM 2020 zusammen. Er gehört zur Ü50-Generation und hat langjährige Erfahrungen als Teambetreuer. Angefangen hatte er in der deutschen Profi-Liga des American Footballs, in der er über 25 Jahre lang tätig gewesen ist. 2009 kam er durch die Mithilfe seines Sohnes zum ersten Mal mit dem Fußball in Berührung. Ab diesem Zeitpunkt entwickelte er eine neue Leidenschaft für diesen Sport und wurde schnell darauf als Teambetreuer der A-Nationalmannschaft der Frauen beim DFB eingestellt.

Laut Herrn Smith war es dem DFB ganz besonders wichtig, einen zuverlässigen und erfahrenen Partner für die Bearbeitung der Textilien der Nationalmannschaften zu finden. Vor allem hätte die Dienstleistung auch unter hohem Druck, beispielsweise bei Länderspielen oder zu besonderen Ereignissen wie Europa- und Weltmeisterschaften nicht leiden dürfen. Pünktlichkeit und Gründlichkeit hätten immer gewährleistet sein müssen. 
Ein weiteres, bedeutendes Auswahlkriterium betraf die Sicherheit, wobei bardusch dank seines ohnehin schon sehr hohen Sicherheitsstandards den DFB schnell für sich überzeugen konnte

Was bedeutet Pflege der Textilien der Nationalmannschaften genau?

Um den Aufwand zu veranschaulichen, erklärte uns Herr Smith, dass pro Reise im Durchschnitt 3,5 Tonnen an Ware mitgenommen werden. Davon seien knapp 2-Tonnen Kleidung der jeweiligen Mannschaft. „Das entspricht in etwa 14 Paletten – eine riesige Menge an Kleider und Textilien, die vermutlich vielen gar nicht bewusst ist“.
Um diese Mengen an Kleidung zielgerecht zu verteilen hat der DFB im Jahr 2019 ein neues Logistikzentrum aufgebaut. Hier war Herr Smith in der Eröffnung involviert. Das Logistikzentrum ist sowohl für die Ausstattung der Nationalmannschaften, als auch für die der Schiedsrichter ab der Regionalliga zuständig. Eine sehr komplexes Logistiksystem sorgt dafür, dass jeder Mitwirkende mit der richtigen Kleidung in passender Größe von Kopf bis zum Fuß ausgestattet wird. Auch hierbei würde bardusch, laut Smith, eine fantastische Arbeit leisten, da das Familienunternehmen in 5. Generation vorab die Kleidung vorsortiert und verpackt, was eine große Arbeitserleichterung der Zeugwarte zufolge hätte. 
Für die Zukunft kann sich der DFB vorstellen, auch weitere Projekte mit bardusch anzugehen und umzusetzen, da die Zusammenarbeit sowohl auf menschlicher als auch beruflicher Ebene perfekt passt.

Der DFB von Anfang bis heute

Der Deutsche Fußballverband e. V. (DFB) ist der Dachverband von 27 deutschen Fußballverbänden mit Sitz in Frankfurt am Main. Insgesamt gehören rund 24.500 Vereine und ca. 7,17 Millionen Mitglieder zum aktuell größten Sport-Fachverband der Welt.   
Der DFB wurde 1900 in Leipzig zur Zeit des Kaiserreichs gegründet. 1904 trat er dem Fußball-Weltverband FIFA bei dessen Gründung bei. 1940 wurde der DFB aufgelöst und nach Gründung der Bundesrepublik 1950 in Stuttgart durch die westdeutschen Verbände neu gegründet. Seitdem gehörte der DFB wieder der FIFA an. Ab 1954 ist der DFB auch Mitglied der europäischen Vereinigung UEFA. Als nationaler Fußballverband organisiert der DFB die deutschen Fußballmannschaften und bestimmt die Bundestrainer.  
Zum ersten Mal veranstaltete der DFB 1974 die Fußball-Weltmeisterschaft der Männer und wurde im eigenen Land Weltmeister. 1988 folgte die nächste Große Veranstaltung: die Fußball-Europameisterschaft der Männer, bei der die Nationalmannschaft den 3. Platz bekam.  
Die Fédération Internationale et Européenne de Football Féminin (FIEFF) organisierte die ersten beiden inoffiziellen Weltmeisterschaften der Frauen, bevor 1991 die erste offizielle Weltmeisterschaft des Frauenfußballs in China stattfand. 1989 war Deutschland das erste Mal Gastgeber der Frauen Europameisterschaft und gewann diese. 
 

Turnier-Siege

  • Frauen-Weltmeisterschaft: 2003 und 2007 
  • Frauen-Europameisterschaft: 1989, 1991, 1995, 1997, 2001, 2005, 2009, 2013,  
  • Männer-Weltmeisterschaft: 1954, 1974, 1990 und 2014 
  • Männer-Europameisterschaft: 1972, 1980, 1996 

Das könnte Sie auch interessieren

KONTAKT

Kontakt