Mein Spind

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Textilien. Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot. Bitte senden Sie uns dafür einfach die Produktauswahl in diesem Spind zu und füllen Sie das folgende Formular aus. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Anrede*
Absenden
*Pflichtangaben

Mein Spind

Vielen Dank für Ihre Anfrage.
Wir senden Ihnen in Kürze ein unverbindliches Angebot zu.
Es ist ein Fehler aufgetreten
Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.
Schliessen

Login für Bestandskunden

Für Kunden mit Webportal-Zugang
Für Kunden mit Webservice-Zugang

Fragen?

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Service-Hotline unter +49 7243 707 2020*.
Oder sprechen Sie Ihren zuständigen Außendienstmitarbeiter an.

Der erfolgreiche Weg von bardusch in die Welt der Digitalisierung

bardusch ist als innovatives Unternehmen aufgrund der wachsenden Kundenanforderungen den Weg in die Cloud gegangen. Dabei wurde gleichzeitig in Zusammenarbeit mit Advanced UniByte eine Lösung zur Modernisierung der IT-Infrastruktur entwickelt.

"Wir sind ein Unternehmen der Old Economy und genau diese Transformation von der Old Economy in die neuere Welt der Digitalisierung ist unser Kernthema gewesen", erklärt Oliver Kuck, Geschäftsführer von bardusch. Dieter K. F. Lutz, CIO von bardusch vertieft den Aspekt rund um den Datenschutz: „Wir haben überwiegend Großkunden und internationale Konzerne. Datensicherheit, Datenverfügbarkeit sowie in Deutschland zu hosten, sind dabei wichtige Themen, denn unsere Kunden legen sehr viel Wert auf Datenschutz.“

Die Unternehmensstrategie und die IT-Infrastruktur wurden für dieses zukunftsorientierte Projekt optimal aufeinander abgestimmt, was heute der IT von bardusch ermöglicht, echte Innovation zu liefern und dem Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen. Dafür wurde die Infrastruktur auf den neuesten Stand der Technik gebracht und in der Cloud zentralisiert. Das Projekt verlief ohne Unterbrechung der Geschäftsprozesse. „Über die Cloud haben wir nun die Performance, die Verfügbarkeit sowie die Datensicherheit als kritische Faktoren adressiert und sind in der Lage Hardwareausfälle in kürzester Zeit mit der Cloud aufzufangen“, erklärt Michael Maier, Bereichsleiter Cloud- und Managed Services Advanced UniByte.

„Wir hatten keine Möglichkeit ein zweites Rechenzentrum zu bauen und suchten daher nach einer professionellen Lösung, die uns flexibler gemacht hätte. Ziel war es, ein ISO-zertifiziertes Rechenzentrum zu haben“, so Sacha Böhler, Teamleiter IT von bardusch, der sich nun mehr auf seine Kernaufgaben konzentrieren kann: „Meine Aufgaben haben sich dahingehend verändert, dass ich jetzt mehr koordinatorisch tätig bin. Das Monitoring übernimmt derzeit die AU komplett, sodass ich für das Business wieder mehr Zeit habe, an neuen Konzepte zu arbeiten“.

Oliver Kuck fasst den Erfolg des Projektes so zusammen: „Advanced UniByte war deswegen für uns sehr wichtig, weil sie ein sehr gutes Projektmanagement gemacht, unsere Mitarbeiter mitgenommen und wir sie bei der Umstellung in keinster Weise gespürt haben. Das war der Erfolgsfaktor bei der Umstellung von der alten Welt in die neue Welt."

Das könnte

Sie auch interessieren

KONTAKT

Kontakt

Um Ihnen die Dienste auf unserer Website bestmöglich darzustellen, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Mehr Infos