Mein Spind

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Textilien. Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot. Bitte senden Sie uns dafür einfach die Produktauswahl in diesem Spind zu und füllen Sie das folgende Formular aus. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Anrede*
Absenden
*Pflichtangaben

Mein Spind

Vielen Dank für Ihre Anfrage.
Wir senden Ihnen in Kürze ein unverbindliches Angebot zu.
Es ist ein Fehler aufgetreten
Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.
Schliessen
sterile Kleidung für den Reinraum von bardusch

Reinraumkleidung

9 Schritte zu

100-prozentiger Sauberkeit

Service für die Reinraumkleidung

Bei der hochsensiblen Reinraumkleidung müssen Fehlerquellen absolut ausgeschlossen sein. Dafür sorgen wir mit unserem lückenlosen Voll-Textilservice. Wir erstellen für jeden Kunden ein individuelles Bekleidungskonzept, kümmern uns um die Beschaffung und Lagerhaltung der Reinraumkleidung und im Textilservice um die fachgerechte Pflege, Abholung und Anlieferung der Textilien.

9 SCHRITTE ZU 100 % SAUBERKEIT

1 Abholen

1 Abholen

Im regelmäßigen Turnus holen wir gebrauchte Reinraumkleidung beim Kunden ab und liefern sie an die spezialisierten bardusch Produktionsstandorte in Deutschland. Dort wird ausschließlich Reinraumkleidung bearbeitet.

2 Einschleusen

2 Einschleusen

Über Schleusen wird die Kleidung zur Bearbeitung transportiert.

3 Prüfen

3 Prüfen

Wir prüfen die Kleidung auf Beschädigung, reparieren sie bei Bedarf und tauschen sie nach vereinbarten Zyklen bzw. bei Bedarf aus.

4 Waschen

4 Waschen

Nun folgt ein validiertes Dekontaminationsverfahren inklusive eines vollhygienischen und desinfizierenden Waschverfahrens. Dabei reduziert sich die Keimbelastung um mindestens 6 log-Stufen. Schmutz- und Staubpartikel werden abgetragen.

5 Reinraumschleuse

5 Reinraumschleuse

Über eine Durchladefunktion gelangt die gewaschene Kleidung aus der Maschine direkt in den gemäß ISO 14644-1 validierten Reinraum.

6 Reinraum

6 Reinraum

Online werden Parameter wie Partikelzahl in der Raumluft, Luftdruck des Reinraums und die Qualität des verwendeten Wassers geprüft. So ist eine lückenlose Dokumentation und Rückverfolgung jederzeit möglich.

7 Verpacken

7 Verpacken

Anschließend werden die Textilien in speziellen PE-Beuteln bzw. in Autoklaviertüten verpackt. Die bardusch Reinraumverpackung stellt sicher, dass auch beim Transport weder Partikel noch Keime an den Inhalt gelangen.

8 Sterilisation im Autoklaven

8 Sterilisation im Autoklaven

Die Sterilisation erfolgt in einem Autoklaven, der den Anforderungen nach EN 17665-1 und EN 285 entspricht.

9 Ausliefern

9 Ausliefern

Die fertig aufbereiteten Textilien werden nach den vereinbarten Bedingungen in entsprechenden Transportbehältnissen verpackt und pünktlich an den Kunden geliefert.

Das könnte Sie auch interessieren