Zum Inhalt springen

Arbeitskleidung Pharma: Schutz und Hygiene

Arbeitskleidung Pharma

In der Branche Pharma kommen Mitarbeiter mit gefährlichen Stoffen in Kontakt, vor denen sie sich unter anderem durch funktionale Berufskleidung schützen können. Die Sicherheit der Angestellten beim Arbeiten muss vom Arbeitgeber mit geeigneten Maßnahmen gewährleistet werden. Hierzu gehört in einigen Bereichen auch die Bereitstellung spezieller Schutzkleidung, wie sie beispielsweise im Labor getragen wird. Erfahren Sie hier mehr über die Anforderungen an Berufsbekleidung für die Pharmaindustrie und unsere Dienstleistungen rund um Textilien.

Arbeitskleidung Pharma: Sicherheit und Hygiene am Arbeitsplatz

Berufsbekleidung im Bereich Pharma muss unterschiedliche Funktionen erfüllen und verschiedenen Ansprüchen gerecht werden. Von der Produktion bis hin zum Verkauf der Produkte bestehen für Mitarbeiter verschiedene Risiken durch den Kontakt mit Gefahrstoffen wie Gasen, ätzenden Flüssigkeiten oder anderen Chemikalien. Ein ausreichender Schutz am Arbeitsplatz kann unter anderem durch funktionale Arbeitsbekleidung und die persönliche Schutzausrüstung, kurz PSA, gewährleistet werden. Auch im Hinblick auf ein HACCP Konzept spielt die gewählte Arbeitskleidung eine wichtige Rolle. Für eine hygienisch einwandfreie Umgebung in der Produktion ist die Wahl der Berufskleidung ebenfalls von Bedeutung. Darüber hinaus trägt Berufsbekleidung zu einem ansprechenden Erscheinungsbild der Mitarbeiter bei, die beispielsweise im Verkauf Kontakt zu Kunden haben. Die vorherrschende Farbe Weiß bei den verschiedenen Kleidungsstücken signalisiert Sauberkeit und stärkt dadurch das Vertrauen der Kunden in ein Unternehmen aus dem Bereich Pharma.Ein anderer Aspekt der Nachhaltigkeit im Bezug auf Berufsbekleidung sind die Arbeitsbedingungen aller am Produktionsprozess beteiligten Personen. Arbeitssicherheit, ein faires Gehalt und menschenwürdige Arbeitsbedingungen für Baumwollbauern und Näherinnen werden der sozialen Verantwortung gerecht, die Verbraucher gegenüber der Gesellschaft haben.

Was gehört zur Arbeitskleidung Pharma?

In die Kategorie Arbeitskleidung Pharma fallen unter anderem Arbeitskittel. Sie werden beispielsweise beim Arbeiten in Laboren, der pharmazeutischen Industrie oder Apotheken getragen und übernehmen eine wichtige Schutzfunktion für den Träger. Auch Arbeitshosen sind Teil der Berufskleidung in der Pharmaindustrie. Außerdem ist in einigen Bereichen eine persönliche Schutzausrüstung, kurz PSA, erforderlich. Sie wird beispielsweise beim Umgang mit Säuren, Laugen und anderen Chemikalien angelegt. Die PSA muss vom Arbeitgeber gestellt werden und teilweise dem Standard HACCP entsprechen oder ISO-Normen erfüllen. Je nach Arbeitsumgebung gelten hier unterschiedliche Anforderungen und Standards wie spezielle ISO-Normen für den Reinraum.

Auswahlkriterien für Berufsbekleidung im Bereich Pharma

Bei der Suche nach Arbeitskleidung Pharma für Damen und Herren stoßen Sie auf eine große Bandbreite von Kleidung. Das sicherlich wichtigste Auswahlkriterium ist die Schutzfunktion der Textilien. Sie sorgt dafür, dass Ihre Mitarbeiter beispielsweise beim Umgang mit Chemikalien optimal geschützt sind. Auch der Tragekomfort sollte bei der Kleidungswahl nicht vernachlässigt werden. Im anspruchsvollen Arbeitsalltag passt sich die Kleidung idealerweise dem Träger an. Das gelingt beispielsweise durch die Verwendung elastischer Fasern, welche die Bewegungsfreiheit des Trägers nicht einschränken. Praktisch sind Arbeitsjacken, deren Ärmelweite verstellbar ist. Auch Taschen an Jacken und Kitteln sind ein nützliches Ausstattungsmerkmal für den Arbeitsalltag. Damit sich Ihre Angestellten in ihrer Berufsbekleidung wohlfühlen, sollte zudem der optische Aspekt nicht in Vergessenheit geraten. Neben bequemen Passformen sorgen moderne Schnitte für ein ansprechendes Erscheinungsbild von Kitteln, Arbeitshosen und Oberteilen.

Textilservice und Mietwäsche: Professioneller Service von bardusch

Die Berufsbekleidung Ihrer Mitarbeiter überlassen Sie uns für die hygienische Reinigung in einer unserer Wäschereien. Wir reinigen sowohl Arbeitskleidung für die Apotheke als auch Arbeitskleidung Pharma und spezielle Schutzkleidung für den Reinraum oder das Labor. Ergänzend zu unserem Service der Textilwäsche bieten wir einen Mietservice für Produkte wie Arbeitskleidung Pharma für Damen und Herren an. Hierüber mieten Sie bei uns die benötigten Kleidungsstücke für Ihr Team und überlassen die gesamte Dienstleistung der Wäschelogistik uns. Warum sich das Anmieten von Berufskleidung und Nutzwäsche lohnt, zeigt ein Blick auf diese 7 Gründe für Mietwäsche.

Neben spezieller Berufsbekleidung für Unternehmen der Branche Pharma führen wir selbstverständlich auch Mietwäsche für andere Berufsgruppen wie die Gastronomie und Reinigung.

Service-Kreislauf Arbeitskleidung mieten von der Wäscherei zum Wäscheschrank

Der bardusch-Service-Kreislauf

Der bardusch-Service-Kreislauf bietet Ihnen ein All Inclusive Paket bei dem Sie sich um nichts kümmern müssen. Von der Anlieferung bis hin zur Abholung und Pflege übernimmt bardusch sämtliche Vorgänge. Erfahren Sie hier, was der Service-Kreislauf genau bedeutet

bardusch Standorte angezeigt auf einer Deutschlandkarte

Service in Ihrer Nähe

Mit bardusch können Sie sicher sein, dass Ihr persönlicher Ansprechpartner immer in Ihrer Nähe ist — in einem unserer über 20 bardusch-Standorte in ganz Deutschland oder sogar in einem eigenen Servicebüro bei Ihnen vor Ort.

Das könnte Sie auch
interessieren